Basis-Workshop Fotografieren in der Natur

Eingetragen bei: Veranstaltungshinweis | 0

Ein Foto passiert nicht einfach – ein Foto muss man aktiv gestalten.

Die Natur birgt unzählige große und kleine Motive für Naturfreunde und ihre Kameras. Die Medien sind voller beeindruckender Naturaufnahmen, aber wie macht man so tolle Fotos? Einfach draufhalten und abdrücken führt selten zum gewünschten Ergebnis. Sie möchten ihre Kamera besser kennenlernen und bessere Bilder machen? Dieser Basis-Workshop direkt in der Natur hilft Ihnen nach dem Prinzip „Learning by doing“. Workshop-Leiter Matthias Ledwinka begleitet eine Gruppe Fotofreunde in den Naturpark Dobersberg, erklärt technische Grundbegriffe und erarbeitet mit Ihnen ein paar Grundregeln, mit deren Hilfe Ihre Fotos deutlich spannender werden. Wer keine eigene Fotokamera hat, kann gerne auch einfach sein Smartphone mitbringen.

Workshopleiter:

Mag. Matthias Ledwinka (geb. 1983) ist selbstständiger Grafiker, Fotograf und Musiker. Nach dem Lehramtstudium für Geografie und Geschichte absolvierte er das Unterrichtspraktikum, entschied sich aber dann beruflich für seine vielfältigen künstlerischen Leidenschaften. Er hält regelmäßig Workshops rund um die Themen Musik und Fotografie an Schulen.

Termin: Samstag, 10. August 2019, 15 Uhr
Workshopdauer: 3 Stunden
Treffpunkt: Naturparkeingang bei der Pfarrkirche Dobersberg
Anmeldung bis spätestens 7. August beim Workshopleiter unter office@delight-grafik.at
mit Name, Telefonnummer und Modell der Kamera, die zum Workshop mitgebracht wird. Teilnehmerzahl: mindestens 4, maximal 12
Kosten: 40€ pro TeilnehmerIn
Empfohlenes Alter: 14+
Mitzubringen: Gutes Schuhwerk (Wir spazieren durch den Naturpark), eigene Kamera (gerne auch mit Stativ, falls nichts anderes vorhanden auch einfach das Smartphone), Trinkflasche, Sonnenschutz!